Kulturellen und historischen Werte

Auf der aktuellen Liste der Nationaldenkmäler von Bosnien-Herzegowina im Gemeindegebiet Ravno befinden sich:

  • Kirche des Heiligen Mitar mit alten Grabstätten, Ravno
  • Kirche des Heiligen Rochus von Montpellier, Trebinja
  • Kloster Zavala, Zavala
  • Kirche des Heiligen Petrus - Reste der katholischen Kirche, Zavala

Zufällige Keramikfunde bezeichnen zurzeit Epochen der Urgeschichte (Vjetrenica, Orlovica), sowie Fundstätte aus dem Bronze- und Eisenzeit mit charakteristischen Siedlungstypen - Burgruinen und Grabstätten in Form von steinernen Hügelhaufen.

Ohne systematische Forschungsarbeiten ist eine präzisere Datierung dieser Siedlungen erheblich schwieriger, welche alle an einer Anhöhe liegen, rundum durch eine Trockenmauer geschützt sind und Funde der sogenannten Burgruinen-Keramik aufweisen.

In den Burgruinen kann man oftmals die Kontuität von Leben ab der Bronze- und Eisenzeit bis hin zum Zeitalter des Römischen Reiches verfolgen. Weitere Funde solcher Siedlungen sind in Cvaljina, Orahov Dolo, Golubinac und Zavala bestätigt worden.

Der Fund einer spätantiken-frühchristlichen Grabkammer in Golubinac zeugt von einer Besiedlungskontinuität dieser Gegend.

Die meisten materiellen Zeugnisse auf diesem Gebiet hinterließ das Mittelalter, die sich direkt unterhalb sogenannter "Stecak"-Gräbern (mittelalterliche Grabsteine aus dem 12.-15. Jhdt. auf dem heutigen Balkangebiet) liegt.

Die Mehrheit dieser "Stecaks" ist von qualitativ hochwertiger Anfertigung und sehr heterogener Ornametik, was wiederum vom hohen religiösen und materiellen Spektrum der mittelalterlichen Bewohner zeugt. Ihre Anzahl deutet auf eine beträchtliche Besiedlung dieses Gebietes im Zeitalter vor der Invasion der Ottomanen hin.

Vertreten sind allerlei charakteristische Formen und Typen dieser Art von Grabdenkmälern, von amorphen (strukturlosen) Exemplaren bis hin zu exzellent angefertigten Särgen, Giebeln und Platten mit einem vielseitigen Repertoir an Motiven.

Die Nekropolen der Stecaks dieser Gegend lauten: Zavala - Crkvina, Belenici - Groblje, Kijev Do - Groblje, Orahov Do - Donje polje, Golubinac - Groblje, sowie mittelalterliche Grabstätten vor der Vjetrenica-Höhle und Orlovica, mit insgesamt ca. 80 Denkmälern.

Am Standort Crkvina in der Zavala befinden sich des Weiteren archäologische Überreste einer vorromanischen Kirche, die traditionell dem Heiligen Petrus gewidmet war. Heute trägt sie den Status eines nationalen Denkmals von Bosnien und Herzegowina.

Die Klosterkirche der Vavedenja Bogorodica ist eine architektonische Gesamtheit, welche aus einer Kirche mit einem Glockenturm, einem Unterbau mit einem zugänglichen Tunnel und einer Terrasse, einer neuen Herberge, einer Wassergrube, einer alten Schule und einer Höhle besteht.

Sie trägt ebenfalls den Status eines nationalen Denkmals von Bosnien und Herzegowina.

Eine mystische Welt - zum Greifen nah

Regeln der Höhle

  1. Tragen Sie bitte stets lange Hosen, sowie festes Schuhwerk. Sandalen, sowie Schuhe, bei denen Rutschgefahr besteht, sind strengstens untersagt.
  2. Halten Sie sich bitte stets in der Nähe des Fremdenführers und Ihrer Gruppe auf.
  3. Sollten Sie sich übermüdet oder unwohl fühlen, teilen Sie dies bitte umgehend dem Fremdenführer mit.
  4. Bitte hinterlassen Sie keinen Müll wärend ihres Aufenthaltes. Seien Sie sich dessen bewusst, dass die Vjetrenica-Höhle ein Ökosystem von höchstem Wert darstellt.
  5. Der Zutritt ist für Haustiere nicht gestattet.
  6. Entwenden Sie bitte keine Requisiten aus der Höhle!
  7. Kindern unter 4 Jahren, sowie Personen, die sich in engen Räumen unbehaglich fühlen und Personen mit erschwerten Möglichkeiten der körperlichen Fortbewegung raten wir von einer Höhlenbesichtigung ab.
  8. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wissenswertes über die Vjetrenica-Höhle

#1 der Welt
in der biologischen Vielfalt
7,014m
Gesamtlänge der Kanäle
1,800m
fertiggestellter Gehwege
11.6°C
jährliche Durchschnittstemperatur

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies.